Lokal26.de

Jever/Friesland

Corona
Schnelltests werden nun knapp

Schnelltests werden  nun knapp

Nachschub
nicht zu bekommen.

Wilhelmshaven/Friesland/Ostfriesland

Corona-Ticker
Verfassungsgericht billigt „Notbremse“

Verfassungsgericht billigt „Notbremse“

In unserem Corona-Ticker informieren wir Sie über die aktuelle Entwicklung der Pandemie.

Wittmund/Neßmersiel

Viele Absagen
2G-Plus macht es für Gastronomen schwer

2G-Plus macht es für Gastronomen schwer

Zugang haben nur noch Geimpfte und Genesene und noch dazu brauchen sie einen tagesaktuellen Test. Für Gastronomen ein Problem. Das sagen Lokalinhaber in Wittmund Neßmersiel.

Friesland

Warnstufe 2 in Friesland
Private Partys nur mit Maske und Test

Private Partys nur mit Maske und Test

Die neuen Regelungen gelten ab Mittwoch: Im Kreisgebiet gilt Warnstufe 2, da der Inzidenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Tagen über 100 lag und die Hospitalisierungsrate zu hoch angestiegen ist. In den kommenden Tagen könnten weitere Testzentren eröffnet werden

Roffhausen

Im Graben gelandet
Zwei Erwachsene und ein Kind bei Unfall in Roffhausen verletzt

Zwei Erwachsene und ein Kind bei Unfall in Roffhausen verletzt

Wie die Schortenser Feuerwehr mitteilt, kam es am Montagmittag, um 12.55 Uhr auf der B 210 in der Nähe des TCN-Geländes zu einem Unfall. Ein Auto war aus bislang unklarer Ursache im Graben gelandet.

Wilhelmshaven

Welt-Aids-Tag
Die vergessene Pandemie?

Die vergessene Pandemie?

Der Aktionstag gedenkt der Menschen, die an HIV erkrankt sind. Wie steht es in Anbetracht der derzeitigen Corona-Pandemie um die HIV-Erkrankungen in Deutschland?

Wilhelmshaven/Obenstrohe

Hilfe per Telefon
Familie Beyer bedankt sich beim Lebensretter

Familie Beyer bedankt sich beim Lebensretter

Als Kerstin Beyer an diesem Morgen des 5. November aus dem Bad kommt, hört sie ein Röcheln. Ihr Mann Olaf sitzt mit dem Kopf nach hinten in seinem Sessel, ist nicht mehr anprechbar. Die Atmung des 59-Jährigen setzt aus. Geistesgegenwärtig wählt seine Frau den Notruf. Leitstellendisponent Nicolai Struckmeyer ging mit ihr die Schritte für die Reanimation durch.

Glarum

Turnen
Strahlende Augen sind den Aufwand wert

Strahlende Augen sind den Aufwand wert

Es hätte nach langer Zeit wieder ein klassischer Turnwettstreit beim TuS Glarum werden sollen, doch der Mühlen-Cup fiel kurzfristig den rasant steigenden Corona-Zahlen und den entsprechenden Regelungen zum Opfer. Doch den Kopf in den Sand zu stecken war keine Option. So stampften die TuS-Verantwortlichen um Reinhard Milter einen Mini-Wettkampf aus dem Boden, der sehr gut ankam.

Wittmund/Aurich

Regeln verschärft
Ab Mittwoch gilt 2G-Plus in Ostfriesland

Ab Mittwoch gilt 2G-Plus in Ostfriesland

Die Corona-Maßnahmen werden in fast ganz Niedersachsen verschärft. In den Landkreisen Wittmund und Aurich hat die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen die Inzidenz über dem Wert von 100 gelegen – entsprechend greift die Warnstufe 2. Es gibt viele Konsequenzen für das öffentliche Leben und private Feiern. Was der Landrat sagt:

Friesland

Corona in Friesland
2G-Plus – Testzentren stoßen an ihre Grenzen

2G-Plus – Testzentren stoßen an ihre Grenzen

Bis in den Kreisverkehr hinein reichte der Rückstau der Wartenden am Wochenende an der Corona-Teststation auf dem Pendlerparkplatz in Schortens. „Wir haben zwischen 800 und 1000 Tests am Tag gemacht“, sagt Achim Schröter, Betreiber der Teststation. Der Schortenser hofft, dass die Testkapazitäten im Landkreis noch deutlich ausgeweitet werden.

Cäciliengroden/Sande

Dorfgemeinschaftshaus Cäciliengroden
Nun sind Politik und Verwaltung am Zug

Nun sind Politik und Verwaltung am Zug

Die Zukunft der Einrichtung ist nach dem Scheitern des Bürgerentscheides weiter ungewiss. Allerdings ist der Rückschlag für die Initiative nicht gleichbedeutend mit dem tatsächlichen Aus für das Haus.

Wilhelmshaven

WZ-Beilage
Im Fokus: Die Wilhelmshavener Südstadt

Im Fokus: Die Wilhelmshavener Südstadt

Die Südstadt ist die Keimzelle Wilhelmshavens. Zwischen City und Meer bietet sie nachbarschaftliche Nähe und zugleich urbanes Leben am Wasser. Die WZ berichtet regelmäßig mit einer Sonderbeilage.

Oldenburg/Wilhelmshaven

Polizeidirektion warnt
Bande sprengt Geldautomaten in der Region

Bande sprengt Geldautomaten in der Region

Im Einzugsgebiet der Polizeidirektion Oldenburg haben in den vergangenen Wochen Geldautomatensprenger ihre Taten begangen. Mit riskanten Methoden erbeuteten sie eine sechsstellige Summe und richteten großen Schaden an.

Wilhelmshaven/Berlin

Projekt „WilhelmsUrbanFarm“
Innenministerium unterstützt Wilhelmshavener Innenstadt mit 1,3 Millionen Euro

Innenministerium unterstützt Wilhelmshavener Innenstadt mit 1,3 Millionen Euro

Dies teilte die Wilhelmshavener Bundestagsabgeordnete Anne Janssen (CDU) am Montagnachmittag mit. Mit den Geldern soll ein interkulturelles Projekt aufgebaut werden, bei dem leerstehende Flächen zu gemeinschaftlichen Gartenprojekten umgewandelt werden.

Wittmund

Geschäftswelt
Weiteres „Sahnegrundstück“ an Esenser Straße verwaist

Weiteres „Sahnegrundstück“ an Esenser Straße verwaist

Die Geschäftszeile an der Esenser Straße in Wittmund gehört zu den am besten frequentierten Arealen in Wittmund. Doch nach und nach entstehen auch dort Lücken – die aber schon bald wieder geschlossen sein könnten.

Friesland

Dehoga und CDU-Kreistagsfraktion üben Kritik
Nach 2G-Plus-Verordnung weiter Gegenwind für Frieslands Landrat

Nach 2G-Plus-Verordnung weiter Gegenwind für Frieslands Landrat

Die Gastronomie hat mal wieder das Nachsehen, moniert Jens Hinrichs, Vorsitzender des Dehoga-Kreisverbandes Jever-Jeverland. Die seit Samstag geltende Verordnung sei für die Betriebe kaum umsetzbar. So sieht es auch die CDU-Kreistagsfraktion, die außerdem mehr Testkapazitäten vom Landkreis fordert.

Berlin/Wittmund

Bundesprogramm
Wittmund erhält 517.000 Euro für zukunftsfähige Innenstadt

Wittmund erhält 517.000 Euro für zukunftsfähige Innenstadt

Zukunftsfähig sollen die deutschen Innenstädte und Zentren werden – diese Aufgabe unterstützt der Bund mit einem speziellen Förderprogramm, dass den Innenstädten den Neustart aus der Corona-Pandemie erleichtern soll. Wittmund kann sich nun über 517.000 Euro aus dem mit insgesamt 250 Millionen Euro ausgestatteten Fördertopf freuen.