Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Ostfriesland Landkreis Wittmund Esens

FUßBALL: 5:3 – SG kämpft Dunum nieder

09.02.2016

ESENS Eine 3:5-Niederlage haben die Bezirksliga-Fußballerinnen des SC Dunum am Sonntag auf dem Kunstrasen in Esens zum Auftakt gegen die SG Leerhafe/Strudden hinnehmen müssen. Dabei überzeugten die Gäste mit einer starken kämpferischen Leistung.

Es dauerte, bis die Heimelf ihren Weg ins Spiel gefunden hatte. Fünfzehn Minuten lang war es eine ausgeglichene Begegnung, in der die Gäste den besseren Start erwischten und nach einer Flanke durch Sabrina Gerdes per Kopfballtor in Führung gingen. Nach der Anfangsviertelstunde übernahm der SC dann das Kommando und ging durch Nela Janssen seinerseits in Führung. In der 14. Spielminute verwandelte die 21-Jährige bereits zum zweiten Mal in dieser Saison eine Ecke direkt, ehe sie fünf Minuten später per direktem Freistoß nachlegte. Die Führung verdiente sich die Elf von Thorsten Lettau allerdings erst im Anschluss, als die Grün-Weißen auf den dritten Treffer drängten, dieser aber bis zur Pause trotz einiger Möglichkeiten ausblieb.

Nach dem Seitenwechsel brachte der stärker werdende Gegenwind die Gastgeberinnen zunehmend unter Druck. Saskia Seiferth und Stefanie Raddatz stellten die Leerhafer Führung schnell wieder her, Sabrina Gerdes und Vanessa Wöhler erhöhten sogar auf 5:2 und bestraften die individuellen Fehler in der Dunumer Hintermannschaft gnadenlos. Nach vorne ging bei der Heimelf nur noch wenig. Es fehlte an Durchschlagskraft, auch wenn Janssen mit ihrem dritten Treffer den 3:5-Endstand herstellte. Die Spielgemeinschaft verlegte sich aufs Kontern, machte ihre Sache gut und verdiente sich den Sieg mit einer kämpferischen Leistung und einer überragenden Vanessa Wöhler, die im Mittelfeld der Gäste die Fäden zog.

Dem Sportclub war dagegen der Sand im Getriebe deutlich anzumerken. Die geringe Trainingsbeteiligung der vergangenen Wochen spiegelt sich erstmals auf dem Tableau wider. Für die Dunumerinnen gilt das Augenmerk zunächst dem Klassenerhalt. Zwar hat die Elf von Thorsten Lettau deutlich weniger Begegnungen absolviert als die Konkurrenz, zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz sind aber zu wenig, um sich mit den vorderen Rängen zu beschäftigen. Torfolge0:1 Gerdes (4.); 1:1, 2:1 N. Janssen (14., 19.); 2:2 Seiferth (56.); 2:3 Gerdes (70.); 2:4 Raddatz (75.); 2:5 Wöhler (78.); 3:5 Janssen (83.)

Weitere Nachrichten:

SG Leerhafe | Bezirksliga | SC Dunum

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.