Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Friesland

Gemeinsam im Nordwesten –Online-Portal bündelt Angebote

30.03.2020

Friesland /Im Nordwesten Die Zeitungen Jeversches Wochenblatt, Anzeiger für Harlingerland, Wilhelmshavener Zeitung, Nordwest-Zeitung und Emder Zeitung haben in einem Schulterschluss eine gemeinsam Aktion ins Leben gerufen, die jedem einzelnen und vor allem dem Einzelhandel helfen soll, diese schwere Krise zu überleben. Auf dem neuen Online-Portal www.gemeinsam-im-nordwesten.de finden Nutzer alles, was in der Corona-Krise hilft – ihnen selbst und regionalen Händlern.

Firmen können hier kostenlos angeben, wie sie in Zeiten der Corona-Krise erreichbar bleiben und ihre Dienste weiter anbieten. Helfer können mitteilen, wann sie Bestellungen entgegennehmen und wann sie ihre Einkaufszeiten starten. Und wer auf der Suche nach Angeboten ist, wird auf www.gemeinsam-im-nordwesten.de fündig.

So funktioniert’s für Suchende:

Nutzer können alle Angebote gezielt durchsuchen, aber auch auf einer Karte stöbern, um die Angebote zu finden, die ihnen selbst am nächsten sind. Über die angegebenen Daten ist die Kontaktaufnahme übers Smartphone ganz einfach möglich. Und schon erfüllt man seine Wünsche und hält die Wirtschaft im Nordwesten zumindest ein bisschen am Laufen.

So funktioniert’s für Anbieter:

Firmen oder Helfer platzieren ihre Angebote auf der Plattform www.gemeinsam-im-nordwesten.de, beschreiben ihre Dienste, geben Kontaktdaten an und nennen gegebenenfalls eine Webseite, zum Beispiel einen Online-Shop. Wer ein Angebot platziert hat, erhält anschließend eine E-Mail, die nicht gelöscht werden sollte. Denn über die Mail können die Firmen und Helfer ihr Angebot später wieder bearbeiten oder offline stellen.


     www.gemeinsam-im-nordwesten.de 

Weitere Nachrichten:

Nordwest-Zeitung | Coronavirus

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.