Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Friesland

Ausbildung: Lehrstellensuche klappt auch von zu Hause

02.04.2020

Friesland /Wilhelmshaven Die Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven hat jetzt zum ersten Mal Zahlen zum aktuellen Ausbildungsmarkt vorgelegt.

Seit Oktober 2019 wird gezählt: Bis zum März haben die Arbeitgeber dem Arbeitgeber-Service der Agentur demnach 4279 freie Ausbildungsstellen gemeldet. Gegenüber dem Vorjahr sind das 400 beziehungsweise 8,5 Prozent weniger. Davon sind noch knapp 3000 zu besetzen.

4567 junge Leute haben sich bislang bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur als Bewerber für den Ausbildungsstart im Herbst registrieren lassen, 264 oder 5,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Gut 3100 sind noch auf Ausbildungsstellensuche. Unter ihnen haben 10,1 Prozent das Abitur oder das Ziel, das Abitur zu machen – trotz des fehlenden Abi-Jahrgangs an den allgemeinbildenden Gymnasien sind es kaum weniger als im Vorjahr, der Anteil lag seinerzeit bei 11,5 Prozent. 848 Bewerber oder 18,6 Prozent haben eine ausländische Staatsangehörigkeit.

Jugendliche sollten ihre Ausbildungsplatzsuche jetzt beherzt angehen, rät Agenturchef Dr. Thorsten Müller. „Das funktioniert auch von zu Hause aus“, meint Müller mit Blick auf die Coronakrise. Die Bundesagentur für Arbeit biete zahlreiche Online-Angebote inklusive einer Selbsterkundung unter www.arbeitsagentur.de/bildung an. „Viele Informationen findet man online, und wir sind auch weiterhin mit unserer Beratungsdienstleistung für junge Leute da. Unsere Berufsberatung steht telefonisch für Beratungsgespräche zur Verfügung.“

Eine Terminvereinbarung kann online über „-> Kontakt -> Terminanfrage Berufsberatung“ erfolgen oder telefonisch über die Servicehotline unter Telefon   0800  /  4555500. Wichtig: den Wunsch „Telefonberatung bei der Berufsberatung“ ausdrücklich angeben. Die Berufsberatung ruft schnellstmöglich zurück. Wie auch bisher, kann es zu Wartezeiten für ein persönliches Gespräch kommen.

Ihre offenen Ausbildungsstellen können Arbeitgeber unter der kostenlosen Rufnummer Telefon  0800  /  4555520 beim gemeinsamen Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur und der Jobcenter melden.

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.