Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Ostfriesland Landkreis Wittmund Holtriem

Restaurierung: Nenndorfer Mühle erhält ihren alten Glanz zurück

21.02.2020

Nenndorf Schon bald wird sie wieder in altem Glanz erstrahlen: die Nenndorfer Mühle. Nachdem die Firma Molema in der vergangenen Woche die alte, abgängige Galerie entfernt hat, ist sie derzeit dabei, die neue in den Niederlanden vorgefertigte Empore anzubringen. Ist das 90.000 Euro teure Projekt, das durch den Eigentümer, die Samtgemeinde Holtriem, mit EU-Mitteln finanziert wird, abgeschlossen, dann ist der zweistöckige Galerieholländer mit seinem zwei Mahlgängen und einem Peldegang wieder voll funktionsfähig.

Seit 1991 befindet das Baudenkmal im Besitz der Samtgemeinde. Das angrenzende Müllerhaus gehört dagegen der Gemeinde Westerholt. Für die Betreuung und Erhaltung der Mühle hat sich der Verein Mühlenfreunde Holtriem verpflichtet. Und dem geht die Arbeit nicht aus. So war erst im vergangenen Jahr eine 20 000 Euro teure und durch Spenden finanzierte Aktion erforderlich, um dem Wurm im Gehölz der Mühle den Garaus zu machen. Dazu wurde das Bauwerk eingehüllt und erfolgreich begast. Somit kann der Verein weiter sein Ziel verfolgen, Schulklassen, Kindergärten, aber auch Besuchergruppen das Handwerk des Kornmahlens und der Mehlherstellung vorzuführen.

Helmut BurmannLokalredaktion

Weitere Nachrichten:

Holtriem | Molema | EU

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.