Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Ostfriesland Landkreis Wittmund Holtriem

Zahl der Meldungen geht erstmals zurück

30.05.2012

NEUSCHOO Die Meldungen mit der Eisenkugel für die Einzelmeisterschaften der Straßenboßler im KV Esens haben gegenüber dem Vorjahr abgenommen. In den Meldebögen registrierte Kreisboßel-obmann Alfred Helmers 122 Teilnehmer. Das bedeutet einen Rückgang um 29 Werfer. Der Kampf um die begehrten Finalplätze beginnt am Sonntag, 3. Juni ab 9 Uhr auf dem Rockersweg vom KBV 'Moorkant' Neuschoo mit den Akteuren der Männer I, wo sich 51 Werfer in den Listen einschrieben ließen.

Mense Tolksdorf aus Neuschoo wird in Männer I die Eisenkugeldisziplin einläuten. Sein Vereinskamerad Alexander Hinrichs wird um 10.59 Uhr das Rennen in der männlichen Jugend A, wo 22 Werfer um das Weiterkommen kämpfen, eröffnen. Die weibliche Jugend mit 22 Werferinnen beginnt ihre Disziplin um 12.30 Uhr mit Denise Janssen (Utarp-Schweindorf), ehe Daniela Eden aus Stedesdorf bei den Frauen I um 13.26 Uhr anwirft. Bei den Frauen ist ein Rückgang von 17 Meldungen auf 29 Werferinnen zu verzeichnen.

Zehn Medaillengewinner des Vorjahres sind auch in diesem Jahr am Start. Doch die Konkurrenz ist groß und die Nachwuchswerfer stehen bereit.

Die jeweils neun besten Männer und Frauen und die sechs Besten in den Jugendklassen sind für das zweite Werfen am 8. Juni startberechtigt. In der Männer I starten sich gleich fünf Medaillengewinner von 2011. Erstmalig werfen die Jugendlichen Simon Rabenstein (Eversmeer) und Ingo Claassen (Bensersiel) im Männerbereich, die im Vorjahr Platz drei und eins in der Jugend holten.

Titelverteidigerin Simone Davids aus Westeraccum sowie die Vorjahresdritte Sonja Bents (Utarp-Schweindorf) wetteifern im Wettbewerb der Frauen I ebenfalls darum den Vorlauf zu überstehen. Die Zielvorgabe könnte schon in der ersten Paarung gelegt werden, denn mit Daniela Eden (Stedesdorf), die Lokalmatadorin Marion Bents sowie die Nenndorferin Mareike Eggers haben schon mehrfach bewiesen, dass sie mit der Eisenkugel groß Weiten vorlegen können. Aber auch die Neu-Westeraccumerin Gesa Bollmann wird alles daran setzen das Finale zu erreichen.

Der Kreisverband weist noch einmal darauf hin, dass die auf dem Zeitplan angegebenen Zeiten einzuhalten sind. Es muss von jedem Werfer ein sachkundiger Schreiber, kein Jugendlicher, gestellt werden. Bei den Erwachsenen darf dieses nicht der Bahnanweiser übernehmen.

www.kv8-esens.de

Weitere Nachrichten:

KBV

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.