Lokal26.de Ostfriesland Landkreis Wittmund Holtriem

Rauchgasvergiftung: 65-Jährige bei Wohnungsbrand in Willmsfeld leicht verletzt

18.02.2021

Willmsfeld In Willmsfeld in der Gemeinde Westerholt kam es am Mittwoch zu einem Wohnungsbrand. In der Auricher Straße wurde gegen 10.45 Uhr aus der Oberwohnung eines Wohnhauses eine starke Rauchentwicklung gemeldet. Die Bewohnerin hielt sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs offenbar nicht in der Wohnung auf. Als sie zurückkehrte, zog sie sich vermutlich bei dem Versuch, in die Räumlichkeiten zu gelangen, eine Rauchgasvergiftung zu und wurde leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte die 65-Jährige in eine Klinik. Die Einsatzkräfte der vier Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Holtriem übernahmen die Brandbekämpfung. Der Gesamtschaden liegt ersten Schätzungen zufolge im vierstelligen Bereich. Das teilte die Feuerwehr am Mittwochnachmittag mit.

Weitere Nachrichten:

Holtriem | Feuerwehr

Kostenlos abonnieren - Unser Newsletter für die Region