Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Ostfriesland Landkreis Aurich

Sendungs-Aufzeichnung: NDR organisiert Diskussion um Windkraft in Aurich

11.12.2019

Aurich Zu einer öffentlichen Aufzeichnung der Streitsendung „Jetzt reicht’s – Ihre Meinung zählt“ lädt der NDR am kommenden Samstag, 17 bis 18 Uhr, in das Familienzentrum in Aurich.

Das Thema: „Der Windkraft geht die Puste aus – Streit um Natur, Jobs und Abstandsregeln in Ostfriesland.“

Der Hintergrund: In Niedersachsen als Windenergieland stehen mehr als 6300 Anlagen – die meisten im bundesweiten Vergleich. Doch der größte deutsche Windanlagenhersteller Enercon in Aurich baut 3000 Arbeitsplätze ab – davon 1500 in Ostfriesland. Nach Berechnungen des Bundesverbandes Windenergie sind seit 2016 bundesweit rund 40 000 Arbeitsplätze in der Branche verloren gegangen. Viele Politiker fordern den Ausbau der Windkraft – doch zahlreiche Anwohner klagen über Lärmbelästigung durch zu nahe und zu viele Windräder. Vor Gericht werden neue Anlagen verhindert, es gibt einen Genehmigungsstau.

Die Frage: Angesichts des beschlossenen Ausstiegs aus der Atomenergie 2022 stellt sich die Frage, ob die geplante Energiewende in Gefahr ist. Was müsste passieren, damit die Windkraft wieder Fahrt aufnimmt?

Die Gäste: Moderiert wird die Sendung von Anke Genius. Eingeladen sind: Aurichs Bürgermeister Horst Feddermann, der Geschäftsführer der IG Metall Emden, Michael Hehemann sowie Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Umwelt und Energie. Außerdem: die Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Leer,· Meta Janssen-Kucz, Aurichs Landrat Olaf Meinen, Bundestagsabgeordneter Johann Saathoff und Sven Reschke-Luiken von der Bürgerinitiative Arle, Gemeinde Großheide.

Interessierte Bürger sind eingeladen, an der Diskussion teilzunehmen. Der Eintritt ist frei. Das Fernsehmagazin „Hallo Niedersachsen“ berichtet im NDR Fernsehen. NDR 1 Niedersachsen strahlt die gesamte Sendung am 19.12., 19 Uhr, im Radio aus.

Weitere Nachrichten:

NDR | IG Metall | Enercon GmbH | Bürgerinitiative | NDR 1

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.