Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt

Nordsee

Langeoog/Baltrum

Langeoog und Baltrum
Offshore-Windunternehmen wollen Trassen verlegen

Offshore-Windunternehmen wollen Trassen verlegen

Die Insulaner befinden sich in einer Zwickmühle: Einerseits befürworten viele von ihnen die regenerative Energiegewinnung. Andererseits sorgen sie sich um den Tourismus und auch um die Süßwasserlinsen, die den Nachschub an Trinkwasser gewährleisten. Die Kabelverlegung im Wattenmeer ist mit schwimmenden Einheiten geplant.

Harlingerland

Corona-Beherbergungsverbot
Touristiker an der Nordseeküste reagieren erleichtert

Touristiker an der Nordseeküste reagieren erleichtert

Nachdem das Beherbergungsverbot vom Oberverwaltungsgericht am Donnerstag gekippt wurde, herrscht bei den Touristikern in der Region große Erleichterung. „Es ist sehr gut, dass für die Vermieter jetzt Klarheit herrscht und dass sie keinen Gästen mehr stornieren müssen“, sagt Langeoogs Bürgermeisterin Heike Horn.

Langeoog

Offshore-Windparks bei Langeoog
Bürgermeisterin Heike Horn: „Der Tourismus darf nicht gestört werden“

Bürgermeisterin Heike Horn: „Der Tourismus darf nicht gestört werden“

Die Offshore-Trassenführung sorgt für Diskussionen auf Langeoog. Der Grünen-Ortsverein der Insel hatte zu einem Gespräch Professor Rüdiger Kögler eingeladen, der als Experte für Horizontalbohrungen gilt.

Langeoog

Küstenschutz
Strandaufspülungen vor Langeoog sind abgeschlossen

Strandaufspülungen vor Langeoog sind abgeschlossen

Vor wenigen Tagen hat der Hopperbagger „Amazone“, der seit Anfang Juli Sand aus der Accumer Ee zur Sicherung der Dünen vor dem Pirolatal durch eine mehrere Kilometer lange Rohrleitung auf den Strand östlich des Dünenübergangs Gerk-sin-Spoor gespült hat, seine Heimreise angetreten. Im Zuge der Bauarbeiten ist auch eine künstliche Sandbank entstanden.

Langeoog

Beherbergungsverbot
Heike Horn: Verordnung stellt Menschen unter Generalverdacht – Vermieter: „Verbrecherisches Verhalten“

Heike Horn: Verordnung stellt Menschen unter Generalverdacht – Vermieter: „Verbrecherisches Verhalten“

Die neuen Landesverordnungen zum Tourismus sorgen auf den Inseln für viel Kritik. Zum einen würden Menschen aus einer Region unter Generalverdacht gestellt, zum anderen sei es nicht zu überprüfen, ob sich Wohn- und Arbeitsplatz an unterschiedlichen Orten befinden. Das teilt Langeoogs Bürgermeisterin Heike Horn mit. Und Jörg Lange vom Ferienhof Pusteblume hat eine Einstweilige Verfügung eingereicht.

Harlingerland

Reisewelle in den Herbstferien
Küste ist fast ausgebucht

Küste ist fast ausgebucht

Urlaub in Deutschland liegt im Trend, das merkt man auch an der Küste. „Die Nachfrage ist sehr groß. Bis zum Ende der Herbstferien haben viele Urlauber hier gebucht“, berichtet Corinna Wilken von Die Nordsee GmbH.

Langeoog

Küstenschutz auf Langeoog
Künstliche Sandbank wird aufgespült

Künstliche Sandbank wird aufgespült

„Same procedure as every year“ heißt auf Langeoog, wenn es um die Aufspülung von Sand geht. Genau das ist nun wieder passiert. Etwa 700.000 Kubikmeter Sand sichern den Strand und die Dünen vor dem Pirolatal vor Sturmfluten.

Langeoog/Bensersiel

Schifffahrt
Schwere Fehler beim Bau der Brücken

Schwere Fehler beim Bau der Brücken

Die Containerbrücken in Bensersiel und auf Langeoog sind zu lang und passen nicht zum Ausstieg der Fahrgäste. Die Gemeinde prüft nun Regressansprüche.

Langeoog

Küstenschutz
Spaziergänger müssen nicht mehr durch das Pirolatal ausweichen

Spaziergänger müssen nicht mehr durch das Pirolatal ausweichen

Ein weiterer großer Meilenstein der Strandaufspülung am Strand von Langeoog ist vollzogen. Die Firmen Dutch Dredging und Delta Costal haben im Auftrag des Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) die Arbeiten in den Dünen vor dem Pirolatal abgeschlossen. Für Spaziergänger am Strand bringt dies große Vorteile mit.

Langeoog

Brandschutz auf der Insel
Feuerwehr Langeoog sucht Verstärkung

Feuerwehr Langeoog sucht Verstärkung

Die Inselfeuerwehr Langeoog zählt 38 aktive Mitglieder. Damit der Brandschutz und die Sicherheit auf der Insel weiterhin Bestand haben, werden Nachwuchskräfte gesucht. Freiwillige werden gebeten, sich bei der Feuerwehr zu melden.

Langeoog

Hitler-Gruß-Affäre
Inselgemeinde Langeoog trennt sich von Mario Kramp

Inselgemeinde Langeoog trennt sich von Mario Kramp

Die Inselgemeinde Langeoog hat den langjährigen Tourismus-Mitarbeiter Mario Kramp entlassen. Hintergrund ist unter anderem, dass Kramp mehrfach den Hitler-Gruß gezeigt haben soll.

Langeoog

Küstenschutz an der Nordsee
Strandübergang auf Langeoog wieder passierbar

Strandübergang auf Langeoog wieder passierbar

Nachdem wieder Sand auf Langeoog aufgespült worden ist, ist der Strandübergang „Ehemalige Seenotbeobachtungsstelle“ wieder passierbar. Für andere Gebiete gilt das jedoch noch nicht. Denn ein Spaziergang am Spülfeld am Strand ist immer noch lebensgefährlich. Der gesperrter Bereich ist gekennzeichnet.