Lokal26.de Lokalsport

Tennis: TC Esens II nach 2:4-Niederlage nun Schlusslicht

01.07.2020

Friesland /Ostfriesland Die Punktspiele der Tennis-Sommerrunde wurden am vergangenen Wochenende nicht, wie geplant, komplett ausgetragen. Einige Plätze waren wegen des starken Regens nicht mehr bespielbar.

1. Regionsklasse Herren 30

Der TC Esens II unterlag im Spiel beim TC Nikolausdorf-Garrel mit 2:4 Punkten. Abermals war Kai Hieronimus an beiden Punktgewinnen beteiligt: Im Einzel sammelte er für seine künftige Leitungsklasseneinstufung wichtige Punkte, da dieser Erfolg gegen einen Spieler gelang, der drei Klassen höher eingestuft ist. Im Doppel setzte er sich zusammen mit Jörn Böhmer durch. Böhmer war seinem neun Klassen höher eingestuften Gegner unterlegen, Andreas Schenk verlor sein Einzel ebenso wie Björn Ammermann. Schließlich hatten Schenk/Malte Lüken im zweiten Doppel das Nachsehen.

2. Regionsklasse Herren 30

Der TV Varel II stand im Heimspiel gegen den Tabellenführer MTV Jever auf verlorenem Posten. Die Marienstädter gewannen alle vier Einzel durch Michael Rosenkranz, Sebastian Becker, Hendrik Jürgenahring und Wilko Rahmann. Die MTV-Doppel Rosenkranz/Jürgenahring und Becker/Rahmann rundeten den klaren 6:0-Erfolg ab.

Zweites Spiel, zweite Niederlage für den FCN Hooksiel: Auch gegen den TuS Petersfehn reichten die Kräfte nicht, um gegen einen mit gleichstarken Spielern angetretenen Gegner zu punkten. Lediglich Markus Doyen gewann sein Einzel. Mirko Ortmanns, Christian Conring und Jan-Eike Doyen unterlagen. Außerdem gingen die Doppel Ortmanns/Conring und Doyen/Doyen verloren.

Regionsliga Herren 40

Der TV Friedeburg trug sein Heimspiel gegen den TV Barßel bereits am Sonntag aus. Obwohl die Gäste mit vier Akteuren aus höheren Leistungsklassen antraten, verloren sie mit 2:4 Punkten. In den Einzeln schafften Paul Tuil und Carsten Raddatz Siege. Gewonnen wurden auch beide Doppel durch Tuil/ Klaus Janßen und Peter Kinch-Jensen/Ralf Neumann.

Hans-H. SchrieversFreier Mitarbeiter

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.