Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Lokalsport

Tischtennis: Kampf um Punkte gegen den Abstieg

12.03.2020

Friesland In verschiedenen Tischtennis-Spielklassen der Herren rücken am Wochenende die Abstiegsentscheidungen in den Blickpunkt. Beteiligt sind der Bezirksoberligist Eintracht Sengwarden, der Bezirksligist MTV Jever III sowie das Bezirksklassenteam der SG Cleverns-Sandel.

Landesliga Herren

Verfolgerduell zwischen dem Tabellenzweiten Oldenburger TB II und dem Drittplatzierten MTV Jever II am Freitag, 20 Uhr, in der Haarenesch-Sporthalle: Im Hinspiel trennten sich diese beiden Teams mit einem 8:8-Unentschieden. Da die Marienstädter angesichts des Acht-Punkte-Vorsprungs der Huntestädter diese nicht mehr vom Relegations-Aufstiegsplatz verdrängen können, richten die MTV-Akteure ihr Hauptaugenmerk auf die Partie beim Tabellenvorletzten Osnabrücker SC (Sbd. 14 Uhr).

Dort wollen sie einen weiteren Punktverlust unbedingt vermeiden, nachdem sie kürzlich gegen das Schlusslicht TSV Venne gepatzt haben. Der abstiegsgefährdete, spielfreie TuS Sande wird den Ausgang dieser Begegnung mit großem Interesse verfolgen. Gewinnen die Marienstädter, können die Osnabrücker den TuS nicht mehr erreichen.

Bezirksoberliga Herren

Zum Auftakt der Herbstserie unterlag TuR Eintracht Sengwarden beim SV Potshausen mit 4:9. Im morgigen Rückspiel um 20 Uhr wollen sich die Akteure der Eintracht an den eigenen Tischen revanchieren, um endlich die Abstiegszone zu verlassen. Dabei hoffen sie auf die Unterstützung durch den Tabellendritten TuS Sande II, der morgen um 20.30 Uhr beim Vorletzten FC Rastede spielt.

Bezirksliga Herren

Drei Punktspiele hat der Tabellensechste TSR Olympia Wilhelmshaven für dieses Wochenende vereinbart, die alle in der Sporthalle Süd ausgetragen werden: Ein Gegner davon ist auch der in der Tabelle schlechter postierte MTV Jever III (Morgen, 20.30 Uhr). Durch drei Heimsiege können die entstandenen Abstiegssorgen des TSR auf einen Schlag beseitigt werden.

1. Bezirksklasse Herren

Das Schlusslicht SV Büppel wird den Abstieg aus dieser Spielklasse nicht mehr vermeiden können, wenn die Begegnungen beim TV Apen (Sbd. 15 Uhr) und bei der SG Cleverns-Sandel (Stg. 11 Uhr) verloren gehen. Aber auch für die Sportgemeinschaft Cleverns-Sandel rückt diese Partie in den Mittelpunkt der Bemühungen, den Anschluss an das Mittelfeld herzustellen. Nur zwei Pluspunkte können die prekäre Tabellensituation entschärfen.

2. Bezirksklasse Herren

Der Wilhelmshavener SSV hat den Klassenerhalt erreicht, sodass er auch morgen (Spielbeginn 20.30 Uhr) ohne Druck in das Heimspiel gegen den neuen Spitzenreiter MTV Jever IV gehen kann.

Bezirkspokal Herren

Die Kreisklassenmannschaft der SG TT Schortens genießt am Montag um 20 Uhr in der Sporthalle an der Beethovenstraße Heimrecht gegen die SG Hankenberge Wellendorf. Der Gegner kommt aus dem Tischtenniskreis Osnabrück-Land.

Hans-H. SchrieversFreier Mitarbeiter

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.