Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Lokalsport

Tischtennis: SVW weiter auf dem Vormarsch

19.02.2020

Harlingerland In der 1. Tischtennis-Bezirksklasse hat der SV Wittmund das Duell beim SV Ochtersum mit 9:3 Punkten gewonnen und rückte dadurch auf Rang zwei der Tabelle vor. Erfolgreich verlief das vergangene Wochenende auch für die TTG Nord Holtriem II (9:5 beim SV Hage) und den TSV Jahn Carolinensiel (9:0 bei SuS Rechtsupweg IV) in der 2. Herren-Bezirksklasse.

Bezirksliga Herren

Herber Rückschlag für die TTG Nord Holtriem I auf dem Weg zur Vizemeisterschaft: Bei SuS Rechtsupweg II gab es am späten Sonntag nach dreistündigem Kampf eine 4:9-Schlappe. Lediglich das TTG-Doppel Eckhard Aits/Ingo Voß konnte sich in vier Sätzen durchsetzen. In den Einzeln punkteten Aits (3:2, 3:2) und Thorsten Kracht (3:1).

Das Schlusslicht TTC Wiesmoor verlor zwei weitere Rückrundenbegegnungen. Beim TV Bunde mit 1:9 Punkten (Ehrenpunkt durch Volkmar Eichhorn) und gegen den SV Potshausen II (0:9).

1. Bezirksklasse Herren

Der SV Wittmund I kehrte mit dem erwarteten deutlichen 9:1-Sieg vom Tabellenvorletzten SV Eintracht Ihlow heim. Manuel Wuttig/Sven Schüren (3:0) und Christoph Burrack/Horst Schmidt-Frank (3:0) setzten sich in den Eingangsdoppeln durch. Einzelsiege steuerten neben Wuttig (2), Schüren, Burrack, Schmidt-Frank auch Heiko Lüdtke und Olaf Sweers zum Gesamterfolg bei. Den deutlichen 9:3-Erfolg beim Tabellennachbarn SV Ochtersum am Sonntag hatten die SVW-Akteure dagegen nicht erwartet. Der Lohn ist aktuell der zweite Tabellenplatz. In Ochtersum siegten die SVW-Doppel Wuttig/Schüren (3:1) und Burrack/Stephan Jungenkrüger (3:1) sowie Wuttig (3:0, 3:0), Schüren (3:1, 3:2), Lüdtke (3:2, 3:0) und Jungenkrüger (3:0) als Einzelspieler. Für den SVO waren dagegen das Doppel Marcel Bruns/Petar Stojanovic (3:2) sowie Johann Bents (3:2) und Frank Jähnig (3:2) erfolgreich.

2. Bezirksklasse Herren

Der Aufsteiger TTG Nord Holtriem II profitierte beim 9:5-Sieg beim SV Hage von der Spielstärke der im mittleren und unteren Paarkreuz eingesetzten Spieler. Trieu Nguyen (3:1, 3:0), Sabine Oonk (3:2), Heike Wolfteich (3:1, 3:0) und Helmut Mathes (3:2) steuerten zwei Drittel der Punkte zum Gesamtsieg bei. Wilhelm Niemand (3:2, 3:0) und das Doppel Nguyen/Mathes (3:0) rundeten den TTG-Erfolg ab.

Der TSV Jahn Carolinensiel kehrte mit einem 9:0-Sieg vom Schlusslicht SuS Rechtsupweg IV heim. Die Punkte erspielten die Doppel Stephan Mehrmann/Helmut Gerdes (3:1), Rudolph Habben/Johann Onnen (3:0) und Simon Lübben/Bernhard Prawatke (3:0) sowie Mehrmann (3:0), Friedel Wendt (3:0), Habben (3:1), Lübben (3:1), Onnen (3:1) und Prawatke (3:0).

Bezirksklasse Damen

Der SV Ochtersum gewann auch das Rückspiel gegen den SV Wittmund mit 8:2 Punkten. Zunächst gewannen beide Teams ein Doppel: Der SVO durch Anja Emken/Wiebke Börgmann gegen Claudia und Fenja Adena (3:0) und der SVW durch Wera Gierse/Luise Sklorz gegen Marion Flick/Margret Schöttler (3:2). Anschließend konnte nur noch Claudia Adena einen 3:0-Sieg für die Wittmunderinnen gegen Margret Schöttler erringen. Für den Gastgeber siegten Marion Flick (2), Magret Schöttler, Kerstin Tetzel-Ahrends (2) und Anja Emken (2).

Hans-H. SchrieversFreier Mitarbeiter

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.