Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Lokalsport

Handball: Wilhelmshavener Lukas Mertens für Nationalteam nominiert

01.10.2021

Hennef /Wilhelmshaven Der Wilhelmshavener Handballer Lukas Mertens ist für die Nationalmannschaft nominiert worden. Der Linksaußen des Bundesligisten SC Magdeburg wurde von Bundestrainer Alfred Gislason als einer von 21 Spielern für einen Trainingslehrgang vom 10. bis 12. Oktober in Hennef ausgewählt.

Neben den bereits im A-Team bekannten Spielern wie zum Beispiel Philipp Weber, Marcel Schiller, Juri Knorr und Sebastian Heymann hat Gislason vor allem Neulinge und junge Spieler nominiert, die in das DHB-Team hineinschnuppern sollen. „Wir sind der HBL und den Vereinen sehr dankbar, dass wir gemeinsam mit Flexibilität und Kompromissbereitschaft dieses Zeitfenster gefunden haben und für die weitere Entwicklung unserer Nationalmannschaft nutzen können“, sagt Axel Kromer, Vorstand Sport des Deutschen Handballbundes. „Diese Maßnahme kann uns kurzfristige Impulse geben und zahlt vor allem auf unsere langfristigen Ziele ein.“

Das Aufgebot für den Trainingslehrgang in Hennef:

Tor: Joel Birlehm (SC DHfK Leipzig), David Späth (Rhein-Neckar Löwen), Till Klimpke (HSG Wetzlar)

Feld: Tim Nothdurft (HBW Balingen-Weilstetten), Lukas Mertens (SC Magdeburg), Hendrik Wagner (TSG Ludwigshafen-Friesenheim), Jona Schoch (HBW Balingen-Weilstetten), Philipp Ahouansou (Rhein-Neckar Löwen), Sebastian Heymann (Frisch Auf Göppingen), Alexander Weck (Bergischer HC), Juri Knorr (Rhein-Neckar Löwen), Luca Witzke (SC DHfK Leipzig), Philipp Weber (SC Magdeburg), Julian Köster (VfL Gummersbach), David Schmidt (Bergischer HC), Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen), Dominik Ebner (TuS N-Lübbecke), Lukas Zerbe (TBV Lemgo), Dimitri Ignatow (TuSEM Essen), Tom Bergner (Bergischer HC), Moritz Preuss (SC Magdeburg)

Kostenlos abonnieren - Unser Newsletter für die Region