Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Lokalsport

Fußball: Elfmeterfestival in Lastrup

22.06.2020

Lastrup Mit 111 Elfmetertoren in fünf Stunden sind am Samstag auf der Sportanlage in Lastrup vier Pokalsieger des Bezirkes Weser-Ems ermittelt worden. Die Sieger kommen aus Altenoythe (Herren), Büppel (Frauen), Meppen (B-Juniorinnen und Leybucht (C-Juniorinnen). „Das war eine runde Sache. Wir wussten zwar nicht was uns erwartet, aber am Ende waren alle Teams froh, endlich wieder auf dem Platz gestanden zu haben. Auch wenn es nur für ein paar Elfmeter war“, blickte der Schortenser Dieter Ohls, Vorsitzender des Fußballbezirkes, zufrieden auf das Elfmeterfestival zurück. Dieses war nötig geworden, um die Siegprämien zu verteilen und die Teilnehmer für die weiterführenden Wettbewerbe auf Verbandsebene zu ermitteln.

Der Fußballkreis Ostfriesland wurde bei den Herren von Blau-Weiß Borssum (Bezirksliga) und vom SV Hage (Ostfrieslandliga) vertreten. Während Borssum dem späteren Sieger SV Altenoythe (3:5) unterlag, hatte Hage als Überraschungsteam in der Runde der letzten Acht gegen den Landesligisten Nordhorn (1:3) das Nachsehen. Im Finale setzte sich der Bezirksligist aus Altenoythe dann gegen den SV Brake mit 4:3 durch.

Bei den Frauen schaffte es die SG TiMoNo (Timmel, Moormerland und Nortmoor) bis ins Finale. Hier mussten sich die Ostfriesinnen jedoch dem einzigen friesländischen Vertreter TuS Büppel II mit 3:5 geschlagen geben. Bereits im Halbfinale schieden die B-Juniorinnen der Spielgemeinschaft aus. Gegen die TSG Burg Gretesch unterlag die SG mit 0:3.

Leer ging der Fußballkreis Ostfriesland an diesem vermutlich geschichtswürdigen Finaltag dank der C-Juniorinnen des SV Leybucht aber nicht aus. Im Endspiel gegen den Osnabrücker SC hatten die Ostfriesinnen mit 4:3 die Oberhand behalten.

Jens SchipperSportredaktion

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.