Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Lokalsport

Willmsfeld unterliegt in Holtgast – Stedesdorf bezwingt Spekendorf

28.01.2020

Ostfriesland Reepsholt hat als amtierender Meister der Boßel-Landesliga der Frauen II am Samstag einen großen Schritt in Richtung Titelverteidigung gemacht. Durch den Sieg in Upgant/Schott und der zeitgleichen Niederlage des ärgsten Verfolgers aus Spekendorf beträgt der Vorsprung von „Ostfreesland“ jetzt drei Punkte. Dahinter folgt Holtgast, das sich gegen Holtgast durchsetzte.

Holtgast - Willmsfeld 3:0 (3,077): Im Esenser Derby demonstrierten die Gastgeberinnen ihre Heimstärke. Holtgast bleibt zu Hause ungeschlagen. Willmsfeld befindet sich dadurch weiterhin in akuter Abstiegsgefahr.

Stedesdorf - Spekendorf: 2:0 (2,086): Die Stedesdorferinnen bewiesen sich erneut als Favoritenschreck und setzten sich am Ende verdient durch. Die Titelambitionen der Auricherinnen erhielten durch die Pleite einen empfindlichen Dämpfer.

Upgant/Schott - Reepsholt 0:3 (-3,018): Die Schottjerinnen können ihre Heimschwäche einfach nicht ablegen und unterlagen auch in dieser Höhe verdient. „Ostfreesland“ siegte souverän und ist auf dem besten Wege, den dritten Titel in Folge einzufahren.

Sch.-Leegmoor - Münkeboe-Moorhusen 1:1 (0,087): Die Leegmoorerinnen bestätigten ihre ansteigende Form und blieben zum zweiten Male in Serie auf eigener Straße ohne Niederlage. Somit darf das Schlusslicht weiterhin auf den Klassenerhalt hoffen.

Theener - Mamburg 0:3 (-3,042): Die Mamburgerinnen pirschen sich langsam an das gesicherte Mittelfeld heran. Allerdings ist es noch zu früh, in puncto Klassenerhalt Entwarnung zu geben. Der Abstand zu den Abstiegsrängen beträgt lediglich zwei Punkte.

Holger WilkenFreier Mitarbeiter

Weitere Nachrichten:

Landesliga

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.