Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Lokalsport

Eishockey: ECW Sande empfängt die Harzer Falken zum Topspiel

29.02.2020

Sande Wenn es zwei Mannschaften in der Meisterrunde der Eishockey-Regionalliga Nord gibt, die sich gegenseitig das Leben schwer machen, sind es wohl der ECW Sande und die Harzer Falken. Gegen das Team aus Braunlage musste die Mannschaft um Kapitän Nick Hurbanek schon eine schmerzhafte Niederlage einstecken, feierte aber auch ebenso glorreiche Siege. Die Bilanz ist ausgeglichen. Am Samstagabend trifft der Spitzenreiter aus dem Harz um 19.30 Uhr in der Eishalle in Sande auf den Verfolger aus Friesland zum Topspiel der Meisterrunde.

Für den einen geht es darum, mit dem Tabellenführer gleich zu ziehen, für den anderen darum, sich gegen den ärgsten Konkurrenten zu behaupten. Es ist ein Spitzenduell, das schon in den vergangenen Monaten immer für Hochspannung sorgte. In Erinnerung ist den ECW-Anhängern sicher noch das Hinspiel in der Staffelrunde im Dezember, bei dem die Jadehaie erst im Penaltyschießen mit 0:1 das Nachsehen hatten. Im Rückspiel im Januar gelang ihnen dafür direkt die Revanche mit einem 5:2-Sieg. Das Hinspiel in der Meisterrunde auswärts in Braunlage versetzte Hurbanek und seinem Team aber wieder einen Dämpfer. Mit einer 5:7-Niederlage mussten sie die Heimreise antreten.

„Braunlage hat eine sehr gute Mannschaft mit einem starken Torhüter. Gegen die ist immer alles drin, leider auch eine Niederlage“, erklärt Hurbanek. Trotzdem oder gerade deshalb wollen der Kapitän und sein Team im Rückspiel vor heimischer Kulisse erneut alles geben, um eine weitere Revanche zu schaffen und damit in der Tabelle punktemäßig gleich zu ziehen. „Gerade zuhause wollen wir immer noch stärker gewinnen und zeigen, was wir können. Das spornt an.“ Eine Schwachstelle, die es aus dem Hinspiel zu beseitigen gilt, hat der Sander auch schon ausgemacht: „Wir hatten zu viele Strafzeiten. Die müssen wir dieses Mal wirklich reduzieren.“ Nach einem Sieg und zwei Niederlagen spricht die Bilanz heute Abend für den Gastgeber aus Sande.

Annika SchmidtVolontärin

Weitere Nachrichten:

Regionalliga Nord | ECW Sande

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.