Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Lokalsport

Jadehaie: Eishockey-Regionalligist ECW Sande verpflichtet Ex-Nationalspieler Eduard Lewandowski

16.09.2021

Sande Eduard Lewandowski wechselt zum ECW Sande Der ehemalige deutsche Nationalspieler Eduard Lewandowski wechselt zum Saisonbeginn zum ECW Sande. Dies gab der Verein am Montag bekannt. Der 573- fache DEL-Spieler kehrt nach mehr als 20 Jahren Eishockey-Karriere wieder in den Nordwesten zurück. Das berichtet der Regionalligist in einer Pressemitteilung.

1996 begann Lewandowski in Wilhelmshaven seine Zeit als Eishockey-Spieler. Vielen Fans dürfte er noch ein Begriff sein: Von 1996 bis 2001 beteiligte er sich mit vielen Toren und Vorlagen an einer der größten Erfolgsgeschichten im Sport in Wilhelmshaven und der Region. Der 1,87 Meter große Stürmer begann während seiner Zeit in Wilhelmshaven zudem seine Karriere in der deutschen Nationalmannschaft. Dort trat er im Jahr 2000 das erste Mal an. Insgesamt lief er 121 Mal für die Auswahl des Deutschen Eishockey Bundes auf.

Eduard Lewandowski: Stürmer kehrt mit erstklassigen Referenzen zurück

Eduard Lewandowski: „Ich freue mich, dass ich in Sande spielen darf. Aktuell liegen mir allerdings auch noch Angebote anderer Vereine vor. Ob ich die gesamte Saison in Sande spiele, wird sich zeigen. Jetzt freue ich mich aber erst einmal auf die Testspiele!“

Nach seinem Wechsel aus Wilhelmshaven zu den Eisbären Berlin spielte Lewandowski für viele große Vereine: Kölner Haie, Adler Mannheim, Spartak Moskau und die Düsseldorfer EG. Mit den Adler Mannheim feierte Lewandowski seinen größten Erfolg: 2007 gewann er mit den Adlern in der DEL die Deutsche Meisterschaft.

Der in Russland geborene Lewandowski spielte von 2008 bis 2015 für sieben Jahre auch in der KHL, dem eurasischen Gegenstück zur NHL. Die zweitgrößte Eishockeyliga erstreckt sich von Ostrussland bis nach Lettland. Nach 365 Toren und sieben Spielzeiten zog es Lewandowski wieder zurück in das von der Größe her überschaubare Deutschland.

Club-Präsident Saitz: „Der Wechsel von Eduard zu unserem ECW Sande ist wirklich eine Sensation!“

In Deutschland angekommen ging er für die Düsseldorfer EG, einem der traditionsreichsten Namen im deutschen Eishockey, aufs Eis. Von dort wechselte er 2018 zu den Löwen Frankfurt, mit den er in der vergangenen Saison nur knapp den Aufstieg verpasste. Nun wechselt Lewandowski von Frankfurt in den hohen Norden und kehrt damit zu seinen Wurzeln zurück.

Vereinsvorsitzender Witali Saitz: „Der Wechsel von Eduard zu unserem ECW Sande ist wirklich eine Sensation! Ich kenne ihn noch aus seiner Zeit in Wilhelmshaven und bin glücklich, dass er sich für einen Wechsel entschieden hat. In der kommenden Saison wird er unserem Team sicher extrem weiter helfen können.“

Seinen ersten Auftritt wird Lewandowski bereits bei dem Testspiel gegen die TAG Salzgitter am 18.09.2021 haben. Pressesprecher Tilko Feist: „Wir bitten alle, einen Nachweis für eine der drei G’s mitzubringen: Geimpft, genesen, getestet. Für die Testspiele wird es nur eine Abendkasse geben, es kann also eventuell zu kurzen Wartezeiten kommen.“

Kostenlos abonnieren - Unser Newsletter für die Region