Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Nachrichten

Polizei nimmt Mordverdächtigen fest: 30-Jährige in Wohnung in Berne getötet

15.03.2021

Berne Eine 30-jährige Frau aus Berne (Landkreis Wesermarsch) ist am Samstag in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses getötet worden. Das meldete die Polizei am frühen Samstagabend und nennt einen 31 Jahre alten Bekannten des Opfers als mutmaßlichen Täter.

Nachdem der 31-Jährige gegen 5 Uhr über Notruf mitgeteilt hatte, dass er seine Bekannte getötet habe, wurden unverzüglich Polizei- und Rettungskräfte zum Tatort entsandt, die die 30-Jährige in der Wohnung auf dem Boden liegend fanden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. So heißt es in der Mitteilung.

Der dringend tatverdächtige 31-Jährige sei daraufhin vorläufig festgenommen und zur Polizeidienststelle gebracht worden.

„Nach derzeitigem Kenntnisstand hatten beide Personen den Abend miteinander verbracht, wobei es im Gespräch zu Meinungsverschiedenheiten kam“, berichtet die Polizei, „anschließend stach der 31-Jährige mit einem Messer auf die Frau ein.“

Das Amtsgericht Brake ordnete auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg die Untersuchungshaft des Mannes an, woraufhin er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.

Die polizeilichen Ermittlungen wegen Mordes sowie die rechtsmedizinischen Untersuchungen dauern an.

Lesen Sie auch:

„Blaulicht“-Meldungen
Feuerwehr rückt in der Nacht zu Großeinsatz in Hinte aus

Kostenlos abonnieren - Unser Newsletter für die Region