Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Friesland Schortens

Erdgas erwärmt das Schwimmbad in Schortens

03.12.2019

Schortens Seit einigen Tagen läuft ein Pilotprojekt. Die neue und innovative Energiezentrale versorgt das sanierte Hallenbad, die Grundschule und die benachbarte Turnhalle mit Wärme.

„Nun läuft alles, wir befinden uns aber noch in der Testphase“, berichtete Bauamtsleiter Theodor Kramer auf Nachfrage. Herzstück der neuen Energiezentrale ist ein großes Blockheizkraftwerk (Bhkw). Der große Generator erzeugt einerseits Strom und dabei fällt praktisch Wärme an. Und dieses Abfallprodukt Wärme wird genutzt, um über Fernwärmeleitungen die Turnhalle, das komplette Hallenbad und auch die benachbarte Grundschule zu beheizen.

Das Innovative an diesem Fernwärmekonzept ist auch, dass Laub und Strauchschnitt aus dem Schortenser Stadtgebiet getrocknet und dann in dem Kessel verheizt werden können. Es ist nicht die große Masse an Energie, die durch diese Biofracht erzeugt wird, aber bis zu zehn Prozent werden es sein, haben die Planer kalkuliert.

Diese Biomasse-Variante wird vom Fraunhofer-Institut begleitet. Ende nächsten Jahres werden belastbare Fakten auf dem Tisch liegen.

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.