Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Friesland Schortens

Gewalttat vor Supermarkt: Unbekannte fesseln und entführen 39-Jährigen aus Schortens

28.02.2020

Schortens Ein 39-Jähriger aus Schortens wurde auf dem Weg zum Einkaufen von zwei unbekannten Personen geschlagen, gefesselt und in ein Fahrzeug gezogen. Er war am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr auf dem Weg zum Einkaufen, zwischen einem Supermarkt im Mühlenweg und der Brahmsstraße wurde er von zwei bislang unbekannten Personen gestoppt. Dort fesselten sie ihn und zogen ihn in ihr Auto.

Gegen 20.10 Uhr bemerkten zwei Zeugen an der Oldenburger Straße, im Ortsteil Ostiem, in Höhe der Baustelle Sandspülfeld den auf dem Boden sitzenden 39-Jährigen, kamen ihm zu Hilfe und alarmierten die Polizei.

Das teilte die Polizei am Donnerstagnachmittag mit. Aufgrund der aktuellen Ermittlungen machte sie keine weiteren Angaben zu den Hintergründen der Tat.

Die Polizei bittet zur Aufklärung und für weitere Ermittlungsansätze um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die etwas Verdächtiges, ein auffälliges Fahrzeug oder Personen bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04461/9211-0 in Verbindung zu setzen.

Weitere Nachrichten:

Polizei

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.