Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Region

Sparkasse: LzO richtet neues Servicecenter in Varel ein

28.02.2020

Varel /Oldenburg Für die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) wird, wie für alle Geldinstitute das Thema Online- und Telefonbanking immer wichtiger; sie treibt ihr digitales Dienstleistungsangebot auch 2020 weiter voran, berichtete der Vorstandsvorsitzender der LzO Michael Thanheiser am Donnerstag bei der Vorlage der Bilanz in Oldenburg. Der dafür notwendige Ausbau der Dienstleistungszentren soll dezentral erfolgen.

Ein neues Kundenservicecenter soll im Laufe dieses Jahres in Varel eingerichtet werden. Von dort werden acht bis zwölf Mitarbeiter einerseits alle telefonischen Kontakte von Kunden annehmen und Standardanfragen und einige Geschäftsvorgänge direkt erledigen. Zum anderen betreut das Kundenservicecenter auch das neue Filial-Serviceangebot „Amelie“. Kunden können von den Filialen aus in speziellen, per Bankkarte zugänglichen kleinen Konferenzräumen per Videochat Kontakt mit Beratern aufnehmen. Erprobt wird die Videoberatung zurzeit in Roffhausen, Friedrichsfehn und Bakum, ein Team von zurzeit schon mehr als zehn Beratern kümmert sich von 8 bis 20 Uhr um die Anliegen der Kunden, die sich bei „Amelie“ melden. Ein Teil des vergrößerten Teams soll dann zukünftig in Varel sitzen. Dies habe, wie Vorstandsmitglied Jürgen Rauber sagte, einerseits mit dem dort vorhandenen Platz zu tun, andererseits damit, dass man potenziellen Mitarbeitern aus dem nördlichen Geschäftsgebiet so den weiteren Weg nach Oldenburg ersparen könne.

Außerdem will die LzO ihr Filialnetz mit 112 Standorten aufrecht erhalten, weitere Schließungen sind nicht geplant. Die Zweigstellen sollen durch die Einführung des Video-Beratungssystems „Amelie“ sogar mehr Service bieten. In Roffhausen-Middelsfähr ist die 2019 neu eröffnete Filiale bereits damit ausgestattet, alle anderen sollen folgen. Kunden können werktags von 8 bis 20 Uhr in der Filiale per Videochat Kontakt mit LzO-Beratern aufnehmen – egal ob in der Filiale gerade Mitarbeiter präsent sind oder nicht. Eines der neuen Kundenservice-Center, mit denen „Amelie“ bedient wird, soll mit bis zu zwölf Mitarbeitern in Varel entstehen. Der LzO-Vorstand hat gestern die Bilanz für 2019 vorgelegt.

Helmut BurlagerChefredaktion

Weitere Nachrichten:

LzO

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.