Medienhaus Brune|Mettcker
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Wilhelmshaven Südstadt

Freizeit: Das Blende Eins Kurzfilmfest – Kino im ausgebuchten Festzelt in der Südstadt

25.11.2021

Südstadt Um 18 Uhr startete das Kurzfilmkino im Festzelt mit einer Auswahl von internationalen Filmen aus verschiedenen Genres. In diesem Jahr wurden acht Filme aus vier Kategorien prämiert. Die Preisträger des ersten und zweiten Platzes aus der Kategorie Hauptpreis waren live vor Ort und wurden von Moderator Christopher Groß interviewt. Es gab interessante Einblicke in das Leben von Schauspieler*innen und Produzent*innen.

Neben den Hauptpreisen waren die Publikumspreise ein Highlight des Abends. Die Gäste hatten die Möglichkeit, vor Ort über ihren Lieblingsfilm abzustimmen und gleichzeitig selbst einen Preis zu gewinnen.

Besonders freuten sich die Veranstalter*innen darüber, erneut einen Jade Hochschulpreis ausloben zu können, und das erste Mal in der Blende Eins-Geschichte einen Schüler-Sonderpreis zu vergeben. Diesen gewannen Schüler*innen der IGS-Wilhelmshaven. „Wir freuen uns, wenn wir in den kommenden Jahren vermehrt Filmeinreichungen von Schüler*innen aus Wilhelmshaven erhalten, denn wir möchten den Schüler-Sonderpreis gern fest in unser Programm aufnehmen.“ betonte Veranstalterin und Organisatorin Anne Sophie Büsch am Abend des Filmfestes.

In der Kino-Pause sorgte das Café für das leibliche Wohl des diversen Publikums. Die Stimmung war ausgelassen und die Freude über das Fest war groß, nachdem es im vergangenen Jahr online stattfinden musste.

Wer nicht dabei sein konnte, kann sich den Film zum Blende Eins Kurzfilmfest anschauen, der live während der Veranstaltung aufgenommen wurde. Dieser wird in den kommenden Wochen auf dem YouTube-Kanal des Filmfestes erscheinen.

Am Nachmittag wurde im Rahmen des Filmfestes ein Programm für Klein und Groß angeboten. Für Kinder gab es einen Trickfilmworkshop, in dem die eigenen Filme produziert wurden. Alle anderen konnten die Südstadt, während eines Fotorundgangs oder während einer Tour im Oldtimer-Bus aus neuen Blickwinkeln kennenlernen.

Neu war neben der Location in diesem Jahr außerdem, dass das Café Freiblock am Freitag vor dem Filmfest eine Studentenparty im Festzelt organisiert hat. Am Sonntag fand ein Nachbarschaftsfest, initiiert vom Freiblock und der Bock’s Bar, auf der Kreuzung Ecke Marienstraße/Kurze Straße statt. „Wir finden es toll, dass Blende Eins somit ein kleines Veranstaltungs-Wochenende für und mit den Menschen aus der Südstadt ins Leben rufen konnte!“ erzählte uns Anne Sophie Büsch. Im kommenden Jahr findet das Blende Eins Kurzfilmfest wieder in der Südstadt statt. Alle Informationen zum Filmfest erhalten Sie unter www.blende-eins.de.

Weitere Nachrichten:

IGS | Blende Eins | Hochschulpreis | Filmfest

Kostenlos abonnieren - Unser Newsletter für die Region