Medienhaus Brune|Mettcker
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Wilhelmshaven Südstadt

Kurzfilmfestival: Ganz großes Kino für kleine Filme bei „Blende Eins“

23.09.2021

Südstadt „Die Qualität ist wirklich extrem gut“, sind sich Büsch und der Mitbegründer von Blende Eins und Jurymitglied Christian Groß einig. „Die Themen, die die Gesellschaft bewegen, finden sich auf der Leinwand wieder.“

Für den Hauptpreis sind fünf Kurzfilme (maximale Länge 25 Minuten) in der engeren Auswahl, die auch alle am Festivalabend gezeigt werden. Aus diesen wählt die Jury den Siegerfilm aus. Ebenfalls fünf Filme stehen für den Publikumspreis zur Wahl, hier darf das Publikum über seinen Favoriten abstimmen. Neben dem Haupt- und Publikumspreis wird auch der Jade Hochschulpreis und in diesem Jahr noch der Schülersonderpreis verliehen. Letzterer geht an die IGS Wilhelmshaven. Die Jury ist mit Profis besetzt. Neben Christian Groß sind das die Schauspielerin Anna Kumosiak, der Bestsellerautor Jando, Michael Onnen, der Geschäftsführer von Kinotechnik Onnen und NWZ-Chefredakteuer Ulrich Schönborn.

Nachbarschaftsfest am Sonntag

Neben dem Filmfest gibt es rund um das Café Freiblock ein buntes Programm. Los geht es am Freitag ab 18 Uhr mit einem Disco-Bingo. Am Samstag können Kinder ab acht Jahren ihren eigenen Trickfilm erstellen und auf einem USB-Stick mit nach Hause nehmen. Erwachsene können mit dem Fotografen Axel Biewer die Südstadt durch die Kameralinse entdecken. Auch kann man mit dem Oldtimerbus der Wilhelmshavener Verkehrsgeschichte e.V. durch die Südstadt fahren und Interessantes über den Stadtteil erfahren.

Am Sonntag sind Familien zu einem Nachbarschaftsfest in die „Bock’s Bar mit Pulle und Plecke“ bzw. in das Festzelt eingeladen. Für alle Filmfest-Veranstaltungen muss sich per Mail an info@blende-eins.de angemeldet werden. Tickets für den Abend gibt es unter

Kostenlos abonnieren - Unser Newsletter für die Region