Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt

Friesland

Jever

Hilferuf
Tafel in Jever bittet um Geldspenden

Tafel in Jever bittet  um Geldspenden

Der Verein „Jeversche Tafel“ startet einen Hilfeaufruf und bittet um Geldspenden. Denn alle Helfer sind schon älter und gehören zur Corona-Risikogruppe. Um sie zu schützen, hat die Tafel in Jever derzeit eine andere Lösung gefunden. Doch dafür wird eben Geld benötigt.

Wangerland

Erde und Flut
Seit zehn Jahren im Einsatz für das Wangerland

Seit zehn Jahren im Einsatz für das Wangerland

Seit mittlerweile zehn Jahren engagieren sich die ehrenamtlichen Mitstreiter der Lenkungsgruppe „Erde und Flut“ in der Gemeinde Wangerland. Ins Leben gerufen wurde die Gruppe für den Wettbewerb „Entente Florale“. Doch die Grundidee, das Wangerland attraktiver zu gestalten, verfolgt sie noch heute.

Wangerland

Strandzugang im Wangerland
Diesmal bleibt das Deichtor geöffnet

Diesmal bleibt das Deichtor geöffnet

Vor etwa einem Jahr wurde das Deichtor in Hooksiel geschlossen, um während der aufkommenden Pandemie die Tagesgäste abzuhalten. In diesem Jahr wird es anders sein. Warum trotz der Pandemie volle Strände erlaubt sein werden:

Tettens/Wittmund

Tettenser wird kreativ
Egon Rischemeyer verlegt Oldtimer-Rallye ins Wohnzimmer

Egon Rischemeyer verlegt Oldtimer-Rallye ins Wohnzimmer

Aufgrund der Coronakrise sind derzeit für die Mitglieder des Oldtimer Clubs Wittmund-Friesland keine gemeinsamen Ausfahrten möglich. Doch Egon Rischemeyer hält die Club-Mitglieder online bei Laune.

Andrang in Hooksiel
Volle Parkplätze – Tagesgäste stürmen an die Küste

Volle Parkplätze – Tagesgäste stürmen an die Küste

Sonnenschein und milde Temperaturen haben am Wochenende viele Menschen ins Freie gelockt. Spaziergänger und Radfahrer ...

Landeswarfen

Pflege im Wangerland
Traumfänger-Neubau ist so gut wie fertig

Traumfänger-Neubau  ist so gut wie fertig

Hochmodern, energieeffizient und optimal ausgestattet ist der 4,5 Millionen Euro teure Neubau der Traumfänger GmbH in Landeswarfen, der nun fast fertig ist. Nächste Woche können die ersten Bewohner, die teils starke Beeinträchtigungen haben, einziehen. Die Vorfreude ist groß, denn das Gebäude hat viel zu bieten.

Jeverland/Oldorf

Klootschießen
Den Friesensport wieder populär machen

Den Friesensport  wieder populär machen

Bernhard Eden aus Oldorf plant einen internationalen Wettkampf. Austragungsort soll Sandelermöns sein.

Jeverland/Oldorf

Idee
Den Friesensport wieder populär machen

Die historischen Fotos und Plakate im Wohnzimmer von Bernhard Eden zeugen von einer Zeit, als im Jeverland nicht ...

Friesland/Wilhelmshaven

Grüne beziehen Stellung
Giftmüll aus Beirut soll nach Wiefels gebracht werden

Giftmüll aus Beirut soll nach Wiefels gebracht werden

50 Container mit gefährlichen Abfällen, die bei dem Explosionsunglück in der libanesischen Hauptstadt im August vergangenen Jahres entstanden sind, sowie 30 Container, die bei der Explosion beschädigt wurden, sollen in Wiefels von der Firma Nehlsen behandelt werden. Nun bezogen die Grünen aus Friesland und Wilhelmshaven Stellung zu diesem Vorhaben.

Wangerland

Urlaub im Wangerland
So plant die WTG die Zukunft des Tourismus

So plant die WTG die Zukunft des Tourismus

Die Wangerland Touristik GmbH (WTG) bereitet zurzeit nicht nur die Saison 2021 vor, sie plant auch intensiv die Zukunft, um das Wangerland künftig für Urlauber noch attraktiver zu machen. „Wir arbeiten daran, unsere Zielgruppen neu auszurichten“, erklärt Marketingchefin Larissa Strangmann.

Hooksiel

Feuerwehr-Einsatz
Wasserschutzpolizei ermittelt nach Bootsbrand in Hooksiel

Wasserschutzpolizei ermittelt nach Bootsbrand in Hooksiel

Eine Jacht ist am Dienstagnachmittag auf dem Außengelände einer Bootswerft in Hooksiel in Brand geraten. Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus der Jacht und griffen auf zwei weitere Boote über. Nun ermittelt die Wasserschutzpolizei.

Friesland

Politik
SWG entsetzt über Giftmüll-Entsorgung

SWG entsetzt über  Giftmüll-Entsorgung

Die jeversche SWG-Fraktion zeigt sich entsetzt darüber, dass Giftmüll aus dem Libanon nun möglicherweise im Wangerland bei der Firma Nehlsen (Wiefels) behandelt und entsorgt werden soll. Dass eine Abgeordnete der Grünen dieses Vorgehen begrüße, sei für sie nicht nachvollziehbar, so die SWG.

Bottens

Autobrand
Fahrer rettet sich und Hund rechtzeitig

Fahrer rettet sich  und Hund rechtzeitig

Fahrzeug fängt auf der L 812 Feuer. Straße während der Löscharbeiten voll gesperrt.