Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Friesland Wangerland

Kampfmittel im Wangerland: DLRG findet Munitionsteil am Strand von Schillig

26.06.2020

Schillig Angehörige der am Strand von Schillig eingesetzten DLRG hatten am Mittwoch im Nahbereich der Minigolfanlage im Mellumweg um kurz nach 18 Uhr ein zunächst unbekanntes Munitionsteil gefunden.

Die am Einsatzort eintreffenden Beamten übersandten zur besseren Einordnung ein digitales Lichtbild des aufgefundenen Munitionsteiles an den Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD) Oldenburg.

Der am Fundort erscheinende KBD teilte nach erfolgter Inaugenscheinnahme des Munitionsteiles mit, dass es sich um den Zünder einer Artilleriegranate mit geringer Sprengkraft handele, sodass das Munitionsteil durch den KBD in Verwahrung genommen wurde.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei dringend, jeden Fund von Waffen und Munition zu melden und nicht damit zu hantieren oder selbst zu bergen: „Auf keinen Fall sollten diese Gegenstände angefasst werden, da die möglicherweise noch vorhandenen Phosphorreste ätzend und damit gefährlich sein können!“ so die deutliche Warnung.

Weitere Nachrichten:

DLRG | Kampfmittelbeseitigungsdienst | Polizei

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.