Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Ostfriesland Landkreis Wittmund Wiesmoor

Ems-Jade-Musikanten hören nach 34 Jahren auf

04.12.2019

Marcardsmoor Nach mehr als 34 Jahren auf den Bühnen unserer Region haben die Ems-Jade-Musikanten beschlossen, einen musikalischen Schlusspunkt hinter ihr künstlerisches Wirken zu setzen. „Alle sind sich einig, dass die drei Jahrzehnte eine erfüllte und schöne Zeit waren“, berichtet Marcardsmoors Pastor Martin Kaminski.

So geben die Mitglieder dieses Ensembles am Mittwochabend um 19 Uhr in der örtlichen Kreuz-Kirche ihr Abschiedskonzert. Kaminski: „Mit einem Abend so wie früher – ganz ohne Mikrofone – sagen wir A Dieu. Das ist sehr schade, aber eben auch der Lauf der Zeit.“ Man wolle die Ems-Jade-Musikanten noch einmal richtig feiern. Der Posaunenchor und der Chor „Lebenslichter“ der Kirchengemeinde Marcardsmoor werden mit dabei sein. „Bestimmt wird es ein schöner und besinnlicher Abend mit ein wenig Wehmut, mit Weihnachtsliedern und Volksliedern – mal als Vortrag, mal zum Mitsingen“, kündigt der Geistliche an. Der Eintritt sei frei.

Der Ortspastor weiß, dass die Musiker in den vergangenen Jahrzehnten unzähligen Menschen sehr viel Freude bereitet haben. So bereicherte die Band aus einheitlich gekleideten Musikern und Sängern Dutzende von kirchlichen und weltlichen Veranstaltung in ganz Ostfriesland. Zuletzt spielten sie im August bei der Einweihung des Marcardsmoorer Dorfplatzes, dem Brückenfest, auf.

Die Ems-Jade-Musikanten – gegründet am 31. August 1985 – interpretierten eine Auswahl von gängigen Schlagern und traditionellen Volksmusikstücken, sie bestehen aus dem musikalischen Leiter Georg Ahlfs (Gitarre, Gesang), Hans Möller (Gesang), Eduard Harms, (Gesang, Akkordeon), Gesa Poppe, (Akkordeon, Gesang), Helmut Frieden-Schilling (Gesang), Fokko Aden (Gesang), Dayana Wattjes (Gesang, Keyboard), Walter Schweers (Gesang), Frank Gerdes (Gesang) und Peter Freudrich (Gesang). 2010 produzierten sie die CD „Schönen Gruß aus Marcardsmoor“.

Detlef KieséLokalredaktion

Weitere Nachrichten:

Posaunenchor | Kirchengemeinde

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.