Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Wilhelmshaven Blaulicht

Unfall auf dem Friesendamm: 27-Jähriger schwer verletzt - Auto beim Abbiegen von Lastwagen erfasst

28.02.2020

Wilhelmshaven Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagnachmittag gegen 15.40 Uhr auf dem Friesendamm ereignet. Dies teilte die Polizei mit. In Höhe des Ölhafendamms und der Alfred-Eckhardt-Straße sind ein Lastwagen und ein Auto zusammengestoßen. Dabei wurde der 27 Jahre alte Fahrer eines Kleinwagens schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Der 27-Jährige wollte mit seinem Kleinwagen aus der Nebenzufahrt zum Marinestützpunkt beim Alt-Heppenser-Seedeich nach links auf den Friesendamm abbiegen. Zu diesem Zeitpunkt hat sich der Verkehr von der Kreuzung Ölhafendamm in Richtung Süden zurückgestaut. Der Kleinwagen fuhr durch eine Lücke in der Schlange auf den Friesendamm ein. Beim Abbiegen wurde das Auto dann von einem Lastwagen erfasst, der die Fahrzeugschlange in Richtung Norden überholte. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern weiter an. Das Auto wurde nach der Kollision in einen angrenzenden Graben geschleudert. Der Fahrer wurde in dem Kleinwagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Der Friesendamm wurde während der Rettungsarbeiten und zur Spurensuche für zwei Stunden voll gesperrt, der Verkehr umgeleitet. In der Folge kam es zu Staus auf mehreren Hauptstraßen im Norden der Jadestadt.

Die Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr, die Polizei und der Rettungsdienst waren am Einsatz beteiligt.

Lokal26.deOnlineredaktion

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.