Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Wilhelmshaven

Einsatz: Retter rücken nach Sengwarden aus – und gratulieren jungen Eltern

12.03.2020

Sengwarden Na, so einen Einsatz erleben die Leute der Feuer- und Rettungswache 2 der Berufsfeuerwehr Wilhelmshaven auch nicht alle Tage: In der Nacht zu Dienstag hatte es ein neuer Erdenbürger besonders eilig, sich seine künftige Heimat Sengwarden anzusehen.

Gegen 2.10 Uhr war bei der Rettungsleitstelle Friesland ein Notruf eingegangen, der sofort mit dem Einsatzstichwort „Geburt/Wehen“ an eine Rettungswagenbesatzung der Feuer- und Rettungswache 2 ging. Zeitgleich wurde das Notarzt-Fahrzeug aus Sande alarmiert, da der städtische Notarzt zu diesem Zeitpunkt einen anderen Einsatz hatte.

Auf ihrer Facebookseite schildert die Feuerwehr Wilhelmshaven, was dann geschah: „Als die Rettungswagenbesatzung an der Einsatzadresse eintraf, war der Kopf des ungeduldigen Erdenbürgers schon zu sehen, der werdende Vater betätigte sich bis zum Eintreffen der Kollegen als Geburtshelfer. Bei der nächsten Wehe konnte die Rettungswagenbesatzung, für die es übrigens auch die erste präklinische Geburt war, den frisch gebackenen Eltern zu ihrem Familienglück gratulieren.“ Der Mann in der Leitstelle konnte die ersten Laute des Kleinen live am Telefon hören und gratulierte ebenfalls.

Abschließend heißt es humorig: „Die Berufsfeuerwehr Wilhelmshaven wünscht der jungen Familie alles Gute und viel Spaß beim gegenseitigen Kennenlernen – auch wenn sie sich nicht für den Namen Floris (Schutzpatron der Feuerwehrleute) entschied.“

Weitere Nachrichten:

Feuerwehr Wilhelmshaven

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.