Lokal26.de Wilhelmshaven

Gastronomie-Tipp: „Wilhelms Fisch und Bar“ öffnet seine Pforten

30.11.2019

Wilhelmshaven Das Hotel an der Rheinstraße 128 gehörte immer zu den guten Adressen in der Stadt. „Heine’s Hotel – Größtes Haus am Platze“, warb es in den 1950er Jahren.

Die Gastronomen Viktor Stenzel und Mike Marzelt

Nicht nur für Übernachtungsgäste von auswärts, die in der Mitte der Stadt, ganz in der Nähe des Bahnhofs wie auch von Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten Quartier suchten. Auch für viele Wilhelmshavener war in den vergangenen Jahrzehnten „Kaiser’s Hotel“ ein beliebter Anlaufpunkt. Für Veranstaltungen, aber auch für gepflegte Mahlzeiten im Restaurant.

Wilhelms Havenhotel

Eine der besten Adressen der Stadt soll das Haus auch unter neuem Namen und neuer Führung sein. Das hat sich der neue Inhaber Mike Marzelt vorgenommen. Ein frischer Wind soll das „Hotel Kaiser Wilhelm“ – „Wilhelms Havenhotel“ – auch für ein jüngeres Publikum attraktiv und damit fit für die Zukunft machen.

Nicht nur in den Zimmern wird kräftig investiert. Das Restaurant erhält ebenfalls einen neuen Schliff, und das nicht nur optisch. Dafür hat sich Marzelt Verstärkung geholt in Person von Viktor Stenzel, der sich bei Wilhelmshavener Feinschmeckern mit dem Restaurant „CaOs“ am Bontekai bereits einen guten Namen gemacht hat. In „Wilhelms Havenhotel“ wollen sie – geradezu selbstverständlich – maritim punkten, unter dem Motto „Wilhelms Fisch & Bar“. Frischer Fisch wird die Speisekarte prägen. In diesem Bereich sieht Marzelt in Wilhelmshaven noch eine echte Marktlücke. Aber auch Fleisch – Steak, Wild, Geflügel – wird es geben. Vegetarier sollen ebenfalls auf ihre Kosten kommen.

Dabei wird die Karte insgesamt überschaubar bleiben. Hauptsache saisonal, gut und frisch – mit einer Betonung auf deutsche Küche. Dem entspricht die Weinkarte. Die edlen Tropfen sollen ausschließlich von deutschen Winzern kommen.

Ein gut gedeckter Tisch für regionale und saisonale Speisen

Veranstaltungsräume und Hotelbar

Auch für Veranstaltungen mit bis zu 150 Gästen steht das Haus zur Verfügung. Da die Räume geteilt werden können, sind bis zu vier Veranstaltungen parallel möglich.

Für einen behaglichen Abend steht auch die neugestaltete Hotelbar zur Verfügung. Sie ist, wie das Restaurant ab 17 Uhr geöffnet – für Gruppen auch mittags. Die Küche schließt um 21 Uhr. Sonntags ist Ruhetag.

Für das Hotel setzt Marzelt vor allem auf Geschäftsleute und Bundeswehr, aber auch auf Touristen und Ex-Wilhelmshavener, die zu Besuch bei Angehörigen sind. Das wachsende Angebot an Hotels ist für ihn, der auch den „Banter Hof“ und das Hotel Valois betreibt, kein Problem. Der Markt sei gut. Allerdings müsse noch daran gearbeitet werden, die Stadt auch über die Sommersaison hinaus durch Freizeit- und Kulturangebote attraktiver zu machen. Die Gastronomen seien bereit, an dieser Aufgabe mitzuwirken. Doch in erster Linie sieht er die Stadt am Zug.

Kaiser Wilhelm in der Rheinstraße in Wilhelmshaven

Anfahrt

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.