Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt

Nachrichten

Wegen Corona-Beschränkungen
Flixbus und Flixtrain stellen Betrieb vorübergehend ein

Flixbus und Flixtrain stellen Betrieb vorübergehend ein

Berlin/München (dpa) - Der Fernbus-Anbieter Flixbus stellt aufgrund der neuen Corona-Kontaktbeschränkungen seinen ...

Wirtschaftsauskunftei
Creditreform: 24.000 oder mehr Firmenpleiten 2021

Creditreform: 24.000 oder mehr Firmenpleiten 2021

Im Corona-Jahr wird es deutlich weniger Insolvenzverfahren geben als im Vorjahr. Grund dafür ist das gelockerte Insolvenzrecht. Für 2021 rechnet die Creditreform hingegen mit einem Anstieg.

Hohe Belastung
Starbucks erleidet wegen Corona Gewinneinbruch

Starbucks erleidet wegen Corona Gewinneinbruch

Durch die Pandemie mussten Starbucks-Filialien teilweise schließen. Doch auch bei den geöffneten Läden kamen deutlich weniger Kunden.

Überraschende Mitteilung
Conti-Chef Degenhart legt Amt vorzeitig nieder

Conti-Chef Degenhart legt Amt vorzeitig nieder

In den vergangenen Wochen kursierten Spekulationen über einen Wechsel an der Spitze von Continental. Nun gab das Dax-Unternehmen bekannt, dass Vorstandschef Elmar Degenhart in Kürze geht. Was ist der Grund?

Bundesverfassungsgericht
Karlsruhe weist Eilantrag gegen Mietendeckel ab

Karlsruhe weist Eilantrag gegen Mietendeckel ab

Eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts gibt den Befürwortern des Berliner Mietendeckels Aufwind. Noch ist das letzte Wort jedoch nicht gesprochen.

Spannungen mit USA
Fünf-Jahres-Plan soll China unabhängiger machen

Fünf-Jahres-Plan soll China unabhängiger machen

Die Sanktionen der USA und die Corona-Krise haben China verdeutlich, wie verwundbar es ist. Der neue Fünf-Jahres-Plan soll die zweitgrößte Volkswirtschaft unabhängiger machen und für schwierige Zeiten rüsten. Dabei bieten sich neue Chancen für deutsche Unternehmen.

Wenige Arbeitslose
Bevorstehender Lockdown trübt gute Stimmung am Arbeitsmarkt

Die Politik hat gerade das angekündigt, was auf dem Arbeitsmarkt alle fürchteten - einen zweiten Corona-Lockdown. Doch im Oktober sieht die Welt für die Statistiker in Nürnberg noch recht günstig aus. Die Arbeitslosigkeit ging kräftig zurück.

Neuer Schlag für Gastgewerbe
Gastrobranche fordert schnelle und unbürokratische Hilfen

Gastrobranche fordert schnelle und unbürokratische Hilfen

Die Infektionszahlen steigen rasant. Bund und Länder reagieren mit erneuten Einschränkungen des öffentlichen Lebens - und treffen damit vor allem die Gastronomie und den Tourismus. Die Branche ruft nach mehr Unterstützung.

EU-Vergleich
Millionen Menschen in Deutschland von Wohnkosten überlastet

Millionen Menschen in Deutschland von Wohnkosten überlastet

Wenig Wohnraum, steigende Mieten und hohe Immobilienpreise. Die allgemeine Wohnsituation in Deutschland hat sich in den letzten Wochen und Monaten verschärft.

Vorsicht bleibt
Autohersteller schütteln Corona-Folgen teilweise ab

Autohersteller schütteln Corona-Folgen teilweise ab

Ist das schon der Durchbruch? Wenigstens ein Lichtblick? Oder macht die zweite Corona-Welle die Erholung in der Autoindustrie bald wieder zunichte? Bei Volkswagen und anderen Anbietern ging es zuletzt klar bergauf. Was aber in den nächsten Wochen kommt, kann niemand sagen.

Börse in Frankfurt
Dax schließt nach Achterbahnfahrt im Plus

Dax schließt nach Achterbahnfahrt im Plus

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist nach eienr Achterbahnfahrt mit einem leichten Gewinn aus dem Handel gegangen. ...

Im dritten Quartal
Klinikbetreiber Fresenius schlägt sich gut in Corona-Krise

Klinikbetreiber Fresenius schlägt sich gut in Corona-Krise

Die Corona-Pandemie hat Deutschlands größtem Klinikbetreiber im Sommer zu schaffen gemacht. Nun geht es wieder aufwärts, denn viele aufgeschobene Operationen aus dem Frühjahr werden nachgeholt. Für mehr Corona-Patienten hat Fresenius vorgesorgt.

Dehoga prüft Rechtsschritte
Wirtschaftsverbände kritisieren Corona-Beschlüsse

Wirtschaftsverbände kritisieren Corona-Beschlüsse

Berlin (dpa) - Wirtschaftsverbände haben die von Bund und Ländern beschlossenen massiven Beschränkungen im Kampf ...

Deutschland müsste nachbessern
Höhere Mindestlöhne in Deutschland - Brüssel plant Regeln

Höhere Mindestlöhne in Deutschland - Brüssel plant Regeln

Arbeitnehmer sollen überall in Europa "angemessen" von ihren Einkommen leben können - das Ziel verfolgt die EU-Kommission mit einer neuen Richtlinie. Auch die Bundesregierung soll nachsteuern.

Kunden bleiben vorsichtig
BASF rechnet weiter mit Erholung

BASF rechnet weiter mit Erholung

Beim Chemieriesen BASF laufen die Geschäfte in diesem Herbst bislang wieder besser. Noch gehen die Ludwigshafener von einem positiven Verlauf des Schlussquartals aus. All das steht aber unter einem Vorbehalt.

Aber unter dem Vorjahr
Nachfrage nach Arbeitskräften wieder leicht gestiegen

Nachfrage nach Arbeitskräften wieder leicht gestiegen

Nach dem kräftigen Einbruch im Frühjahr hat sich die Arabeitsmarkt-Lage in Deutschland wieder erholt. In den Zahlen, die morgen von der Bundesarbeitsagentur veröffentlicht werden, dürfte die jüngste Pandemie-Entwicklung aber noch nicht berücksichtigt sein.