Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Wittmund

Appell von Wittmunder CDU/FDP: „Diskreditierung der Polizei muss aufhören“

30.06.2020

Wittmund Die Kreistagsabgeordneten von CDU/FDP äußern sich in einer Pressemitteilung zur aktuellen Diskussion über die Polizei. „Die Diskreditierung von Polizisten muss aufhören“, heißt es in dem Schreiben, und: „Fassungslos reagierten die Abgeordneten der CDU/FDP Kreistags-Fraktion in Wittmund auf die dramatischen Gewaltausbrüche in Göttingen und Stuttgart.“

Für die Situation deutschlandweit stellten die Politiker fest: „Wir haben ein Problem mit Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten, gegen Sicherheitskräfte im Allgemeinen. Auch gegen Rettungskräfte und Feuerwehr.“

Die CDU/FDP-Abgeordneten forderten ein „rigoroses und konsequentes Vorgehen mit allen rechtsstaatlichen Mitteln. „Unabhängig von der Motivation: Gewalt gegen Sachen, Personen; Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten darf es nicht geben“, schreiben die Kreispolitiker.

Die Politiker um Fraktionsvorsitzenden Arthur Engelbrecht (Friedeburg) sehen die Ursachen für die Ausschreitungen auch im gesellschaftlichen Umfeld: „Es muss jetzt einfach Schluss sein mit dem Beschimpfen unserer Polizei, mit dem Diskreditieren von Polizistinnen und Polizisten – bis hin zur Verleumdung!“

Die CDU-Abgeordneten weiter: „Immer wieder müssen die Sicherheitskräfte ihren Kopf hinhalten in schwierigen und gefährlichen Einsätzen, um unser aller Sicherheit zu gewährleisten. Dafür haben die Polizistinnen und Polizisten unseren Respekt und Dank verdient.“

Um die zu schützen, die „uns alle schützen“, müssten Taten folgen, nicht nur „schöne Bekundungen“. Hier sei vor allem die Justiz gefordert, die die überführten Täter konsequent verfolgen und bestrafen müsse, fordert die CDU/FDP-Gruppe. Kreistagsabgeordneter Jürgen Peters (Bürgermeister in Neuharlingersiel): „Viele Polizistinnen und Polizisten aus dem Landkreis Wittmund sind mir persönlich bekannt. Ich schätze deren Arbeit sehr und ihren Einsatz für uns alle. Wir brauchen unsere Polizei und sollten sie unterstützen und ihre Arbeit wertschätzen.“

Politik und Bevölkerung müssten der Polizei klar bekunden: „Wir stehen hinter Euch“, heißt es weiter.

Weitere Nachrichten:

FDP | Landkreis Wittmund | CDU | Polizei | Kreistag | Feuerwehr

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.