Lokal26.de Wittmund

Musikschule Wittmund – Förderverein erfüllt viele Wünsche

04.12.2019

Wittmund „Das Adventskonzert ist das Highlight des Jahres“, freut sich Musikschulleiter Ralf Mrutzek. Der Förderverein „Freunde der Musikschule Wittmund“ lädt zusammen mit der Musikschule zum traditionellen Konzert am zweiten Adventssonntag, 8. Dezember, um 16 Uhr in den Saal der Musikschule Wittmund ein.

Flötenensembles, Schlagzeuger, Sänger, Gitarren- und Geigengruppen mit 40 Schülern und einem festlichen, vorweihnachtlichen Programm erwarten die Gäste.

An den Förderverein hatte die Musikschule einen großen Wunschzettel gestellt. Und die „Freunde der Musikschule“ hatte einen reichen Gabentisch bereitet. Die Einnahmen des Vereins gehen komplett an die Musikschule. 65 Mitglieder hat der Verein, über neue freue man sich immer sehr. Der Förderverein sorgt über die Standardausstattung einer Musikschule hinaus für besondere Instrumente und für die sonst nur schwer finanzierbaren Extras.

Schon im Sommer dieses Jahres finanzierte der Förderverein das Instrumentarium für das Band-Projekt „Rock und Pop in der Grundschule“ in Blomberg. Ein Jahr lang probt eine Schülerband und studiert ein Repertoire für die Schuljahresabschlussfeier ein. Angeschafft wurden Perkussionsinstrumente, darunter Cajons, Sound-Shapes und eine Pauke. In der Wittmunder Musikschule sind nun alle Unterrichtsräume mit modernen Bluetooth-Boxen und einer schallkräftigen Box für die Schlagzeuger als auch die Tanzgruppen im Saal ausgestattet. „Besonders freuen wir uns über die Uplift-Klavierbank mit einer kinderleichten Höhenverstellung für alle Schüler“, so Mrutzek. „Der Förderverein bewegt sehr viel“, sagt der Vorsitzende Frank Ahlvers. „Wir arbeiten zwar versteckt im Hintergrund, aber sehr effizient.“

Zum Abschluss des Konzerts spielen die Musikschüler in einem großen Orchester. „Das ist immer ein besonderes Erlebnis für alle Beteiligten“, sagt Ralf Mrutzek. Für die festliche Ausgestaltung beim Konzert sorgt der Förderverein, der alle Musikfreunde, Eltern und Großeltern sowie Konzertgäste nach der Veranstaltung zu einem „Musikalischen Stehempfang im Foyer“ mit Gelegenheit zum Gedankenaustausch in geselliger Runde lädt.

Weitere Nachrichten:

Musikschule

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.