Medienhaus Brune|Mettcker
  • Anzeiger für Harlingerland
  • Jeversches Wochenblatt
  • Wilhelmshavener Zeitung
  • Shop
  • Tickets
  • Werben
  • Kontakt
 
Lokal26.de Wittmund

Umfrage: Corona-Check, Teil 2: „Weihnachten kann die Sorge nicht mildern“

11.12.2020

Wittmund /Wilhelmshaven /Friesland Was bewegt die Menschen in dieser Zeit? Das verrät nicht nur ein Blick auf die Suchmaschine Google: Das Unternehmen hat jetzt die meistgesuchten Begriffe des Jahres veröffentlicht – und Corona spielt darin, natürlich, eine große Rolle (siehe unten). Regional wollen wir das auch mit unserem großen Corona-Check herausfinden, der aktuell mit neuen Fragen noch bis Ende nächster Woche läuft.

Hier können Sie an der Umfrage teilnehmen

Aussagekräftige Ergebnisse

Bereits in der ersten Runde der Online-Umfrage nahmen über 1250 Menschen in der Region teil, und auch die zweite Umfragerunde wurde schon von rund 250 Menschen beantwortet. Je mehr Teilnehmer aus der ersten Umfrage nun auch die zweite ausfüllen, desto aussagekräftiger werden auch die Ergebnisse.

Der Blick auf Weihnachten und den Jahreswechsel – darauf liegt der Schwerpunkt unseres zweiten Corona-Checks. Angesichts der weiter hohen Infektionszahlen und der drohenden Verschärfung der Corona-Maßnahmen dürften sich das Stimmungsbild und die Gefühlslage der Menschen im Vergleich zur ersten Umfrage deutlich verändert haben. Denn im November, noch erhofften sich viele Menschen durch den Teil-Lockdown eine deutlichen Rückgang der Infektionen – und damit auch die Aussicht auf unbeschwertere Feiertage mit Familie oder Freunden. Diese Hoffnung ist zerschlagen. Was macht das mit uns, wie fühlen wir uns jetzt?

„Die Sorge um das eigene Wohlbefinden und das Angehörigen Wohlbefinden kann auch Weihnachten nicht mildern“, schreibt uns ein Teilnehmer. Wie ist es bei Ihnen?

Corona – Danach suchten die Deutschen in diesem Jahr

Zum Ende des Jahres hat Google die meistgesuchten Begriffe veröffentlicht. An erster Stelle, kaum anders zu erwarten, steht der Suchbegriff „Coronavirus“, gefolgt von „US Wahl“.

Die meistgesuchte Personen war in diesem Jahr Joe Biden. Auf Position 5 und 7 landen Schlagersänger Michael Wendler und Vegan-Koch und Verschwörungsideologe Attilla Hildmann. Wendler hatte ebenfalls mit abstrusen Corona-Ansichten auf sich aufmerksam gemacht.

Wo fällt morgen die Schule aus? Das war die zweitmeist gesuchte Wo-Frage, gefolgt von „Wo bekomme ich einen Mundschutz her?“. Auf Rang 7 wird es aktuell: „Wo kann ich mich auf Corona testen lassen?“

Warum kaufen alle Klopapier? Diese Frage liegt auf Rang 5 der Warum-Fragen. „Warum gibt es keine Hefe?“ liegt auf Platz 10.

Wann-Fragen: Wann öffnen Schulen wieder? Wann Friseure? Wann Fitnessstudios? Diese Fragen führen die Wann-Liste an – und machen deutlich, wie sehr Corona den Alltag prägt. Auf 7: Wann ist Corona vorbei?


     bit.ly/coronacheck2 

Jens NählerRedaktionsleitung

Weitere Nachrichten:

Google Inc. | Weihnachten